Junghundekurs

Stufe

 

Im Alter von ca. 17 - 28 Wochen darf "Ihr" Hundekind einen Fortsetzungskurs besuchen, In diesem Kurs wird Ihr Welpe in einer möglichst optimalen Gruppenzusammensetzung mit seinen "Artgenossen" immer noch spielen. Verhaltensabläufe werden genau erklärt.
Das Erlernte in der Welpenspielstunde wird im Junghunde 1 weiter gefördert und gefestigt. Sozialisierungs-, Wesens- und Gehorsamsübungen in einer entspannten Atmosphäre sollen helfen, das angenehme Miteinander von Hund und Mensch zu fördern.
 

 

Worauf kommt es uns an... 

-        Klare Führung der Gruppe, kompetente Leitung des Geschehens mit fachkundiger Erläuterung der Verhaltensabläufe 

-        Möglichst optimale Gruppenzusammensetzung bei Spielsequenzen 

-        Eine harmonische Mensch-Hund-Beziehung weiter aufbauen 

-        Beachtung der sensiblen Pubertätsphase 

-        Erwünschtes Verhalten stärken  

 

Ihr persönlicher Lernerfolg 

-        Heranrufen Ihres Hundes aus der Gruppe 

-        Heranrufen Ihres Hundes trotz Ablenkung 

-        Vertiefen von "Sitz" und "Platz" 

-        Warteübungen 

-        Leinenlaufübungen 

-        Konzentrationsübungen 

-        Richtiges Spielen mit dem Hund 

-        Konfliktsituationen erkennen

 

Stufe II

 In dieser Gruppe wird das angenehme Miteinander (Mensch-Hund) weiter gefördert. Spielerisch und mit viel Motivation werden Gehorsamsübungen, wie z.B. "Sitz", "Platz", "Warten" weiter gefestigt. Das Training findet nicht nur auf dem Übungsplatz statt, sondern Sie werden mit Ihrem Hund auch Aussenplätze besuchen (Stadt, Bahnhof, etc.).